Ausarbeitungen rund um den CAS-Rechner

Siehe auch: Problemloesungen...
Auf der Seite "public" veröffentliche ich ausschließlich Dokumente, die ich im Zuge der Lösung von technischen Problemen beim Umgang mit CAS-Rechnern selbst verfasst habe. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann nicht erhoben und eine Erfolgsgarantie nicht gegeben werden. Sollten weitere Fragen oder Hinweise zu dieser Technik bestehen, so könnt Ihr mich hier kontaktieren.

Die auf dieser Seite genannten Bezeichnungen für Firmen, Unternehmen und Produkte sind patentrechtlich geschützt.
Vernier: Vernier Software & Technology Global Gateway
TI, Texas Instruments: Texas Instruments
Casio: CASIO
Dynatech: DynaTech & Translatorworld; Rückersdorf, Th

Erforderliche Schriftarten

TINspireKeys Größe: 78kB

ttf
KeyFont für den TI-nspire. (Gerät beige oder blau)
TINspireKeys
Touch
Größe: 72kB

ttf
KeyFont für den TI-nspire Touch. (Gerät schwarz oder grau)
TINspireKeys
CX
Größe: 66kB

ttf
KeyFont für den TI-nspire CX (CAS Touch).
(Gerät schwarz oder grau mit Farbdisplay)
Voyage 200 Größe: 72kB

ttf
KeyFont für den TI-Voyage 200.
ClassPad Größe: 137kB

zip
KeyFont-Dateien für den CASIO ClassPad 330



Texas Instruments und Vernier

Technik Größe: 1366kB

pdf
Messwerterfassung mit dem LabPro. Technische Hinweise und Lösungen. Publikation 2006.
Experimente Größe: 2881kB

pdf
Messwerterfassung mit dem LabPro. Physikalische Schulversuche zu Thermodynamik, Feldern und Mechanik. Experimentierbeschreibungen. Publikation 2006.
TI-nspire CX CAS Größe: >1MB

pdf
TI-nspire CX CAS: Auszug aus dem Konzept für eine neue und umfangreiche Veröffentlichung "Wie geht denn das?".
Es gibt zwar schon sehr viele nspire-Bibeln, aber die Nachfrage nach weiteren Beschreibungen ist nach wie vor sehr hoch. Die hier vorliegende Fassung ist noch nicht die Endfassung. Weder in Inhalt noch in Layout.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese kostenfrei behalten! Besser wäre es jedoch, mir JEDEN entdeckten Fehler zu benennen. Für diese und für weitere Hinweise bin ich Euch dankbar!
Tastenkombinationen Größe: 787kB

pdf
Gut, wenn man Tastenkombinationen des TI-nspire (CX CAS) kennt. Dann geht vieles schneller.
Geräte-Check und Update Größe: 165kB

pdf
Anleitung für TI-nspire CX (CAS): Anleitung zur Kontrolle Akkustand und zum Aktualisieren des Betriebssystems.
Regressionen Größe: 662kB

pdf
Übungsaufgaben zur Modellierung von Prozessen mit dem CAS
Übung: Regressionen erzeugen, interpretieren und anwenden.
Maßeinheiten Größe: 818kB

pdf
Hinweise und Beispiele zur Verwendung von Maßeinheiten bei der (vollständigen) Berechnung von Sachaufgaben auf dem TI-nspire.
Wertetabellen Größe: 827kB

pdf
Wertetabellen verarbeiten: Von der Tabelle über die Grafik zum mathematischen Modell. So geht es...
Sachaufgaben Größe: 699kB

pdf
Übungsaufgaben zur Modellierung von Prozessen mit dem CAS
Übung: Lösen von Sachaufgaben mit der ohne Maßeinheitenrechnung, mathematische Modellierungen usw.
Aufgaben dieser Art lassen sich prinzipiell auch ohne Grafik- oder CAS-Rechner lösen, aber mit diesem Werkzeug geht es einfach deutlich effizienter.
Trägheitsnavigation (1) Größe: 152kB

pdf
T3-Akzente-Heft 2011:
Trägheitsnavigation, Aufzeichnung einer Rollerfahrt mit dem TI-Voyage 200 und einem Beschleunigungssensor.
Trägheitsnavigation (2) Größe: 265kB

pdf
T3-Akzente-Heft 2011:
Trägheitsnavigation, Aufzeichnung einer Rollerfahrt mit dem TI-nspire CAS Touch und einem Beschleunigungssensor.
Messwerterfassung Größe: 544kB

pdf
Wie werden mit dem TI-nspire (CAS) Messwerte aufgenommen? Step-by-step - Anleitung für alle Versuche, die mit dem EasyLink am Betriebssystem 2.x ausgeführt werden.
Beispiel "Abkühlung von Tee".
Mit Anleitung zum Bilden mathematischer Modelle.
Kennline Glühlampe Größe: 419kB

pdf
CAS-Einführung Thüringen:
Aufnahme der Kennlinie einer Glühlampe mit dem TI-Voyage 200.
Leuchtstofflampe Größe: 351kB

pdf
Kurzanleitung für einen Versuch zur Analyse des "Flackerverhaltens" von Leuchtstofflampen.
Diesen Versuch kann man nicht "einfach so" machen, der ist viel zu komplex - sowohl physikalisch als auch mathematisch. Daher sind eine tiefgründige Vorbetrachtung und genügend Zeit für die Auswertung einzuplanen.
Kondensator Größe: 260kB

pdf
Aufnahme der Ladekurve/ Entladekurve eines Kondensators mit dem TI-nspire und VP_BTA. Kurzfassung.
Phasenverschiebung RLC Größe: 401kB

pdf
CAS-Einführung Thüringen:
Aufnahme der Phasenbeziehungen (Strom, Spannung) an Widerstand, Kondensator und Spule. Natürlich ist dieses Experiment erweiterbar, z.B. durch zusätzliche Bestimmung des Phasenwinkels (reale Spule, Reihen- und Parallelschaltungen).
Schallgeschwindigkeit Größe: 126kB

pdf
Messung der Schallgeschwindigkeit im Plopp-Versuch. :-)
Gebraucht wird u.a. das Microfon MCA-BTA und ein Kolbenprober oder ähnliches Gerät. Es funktioniert auch mit einer Luftpumpe mit umgekehrtem Kolben.
Ausarbeitung für T3-Akzente
Gleichförmige
Bewegung
Größe: 357kB

pdf
Die geradlinig gleichförmige Bewegung. Anleitung für Schüler und Lehrer. Lösungsvorschlag zum Auffinden der Besonderheiten bzw. Gesetze dieser Bewegungsart.
Beschleunigung_1 Größe: 206kB

pdf
Erarbeitung der Gesetze für die geradlinig gleichmäßig beschleunigte Bewegung mit einem Spielzeugauto und einem Bewegungssensor. Aufgabenblatt.
Beschleunigung_2 Größe: 244kB

pdf
Erarbeitung der Gesetze für die geradlinig gleichmäßig beschleunigte Bewegung mit einem Spielzeugauto und einem Beschleunigungssensor. Aufgabenblatt.
Beschleunigung_3
Induktion
Größe: 269kB

pdf
Bestimmung der "Fallbeschleunigung" mit drei Spulen und einem Magneten.
Demonstration und Interpretation des Induktionsgesetzes und der Größe "magnetischer Fluss".
Newton Plus Größe: 240kB

pdf
Analyse der Gültigkeit des Newtonschen Grundgesetzes beim Heben, Schwenken oder Tragen einer Tasche. Es werden zwei Sensoren benötigt (Kraft, Beschleunigung). Ob man mit diesem Versuch auch noch die Fallbeschleunigung der Erde ermitteln kann, ohne etwas fallen zu lassen? Die Mathematik wird helfen.
Aufgabenblatt
Haftreibung (1) Größe: 220kB

pdf
Bestimmung der Hafreibungszahl zwischen zwei Stoffen unter Zuhilfenahme eines Kraftsensors.
In diesem Beispiel wird mit dem Drahtlossystem WDSS und LabQuest gearbeitet.
Haftreibung (2) Größe: 299kB

pdf
Bestimmung der Hafreibungszahl zwischen zwei Stoffen unter Zuhilfenahme eines Kraftsensors.
In diesem Beispiel wird mit TI-nspire CX, Vernier EasyLink und dem Kraftsensor DFS-BTA gearbeitet.
Schweredruck Größe: 299kB

pdf
Aufnahme des Zusammenhangs zwischen Schweredruck in einer Flüssigkeit und der Tauchtiefe.
Ein Versuch für Physik Klasse 8. Man sollte die Technik benutzen wenn man kann - nicht erst wenn man muss!
Tonschwingung Größe: 887kB

pdf
Aufzeichnung einer Tonschwingung, die beim Reiben an einer angefeuchteten Glaskante erzeugt wird.
Durchführung mit Vernier LabQuest™2 und mit TI-nspire.
Transversalwellen Größe: 259kB

pdf
Der TI-nspire (CX, CAS) erlaubt die Drarstellung von Objekten im x-y-z-Diagramm. Somit lassen sich auch räumliche Ausbreitungen von zeitlich periodischen Änderungen, also Wellen darstellen. Hier wird gezeigt, wie man Transversalwellen auf dem nspire simulieren kann.
Datenlogger?? Größe: 1610kB

pdf
Kurzdarstellung der Möglichkeiten zur Messwerterfassung mit "Taschenrechnern". Hier sind natürlich grafikfähige bzw. CAS-Handhelds gemeint. Die Übersicht beschränkt sich auf TI und Casio und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
LabPro Größe: 42kB

pdf
Warum das alles so einfach ist.
Grundlegendes in drei Stichpunkten.
Kompatibel?
(Datenlogger)
Größe: 123kB

pdf
Übersicht über die Kompatibilität von Rechnern und Erfassungsgeräten.
Welcher Datenlogger passt zu welchem Rechner?
Kompatibel?
(Sensoren)
Größe: 80kB

pdf
Übersicht über die Kompatibilität von Sensoren und Erfassungsgeräten.
Welches Erfassungsgerät kann mit welchem Sensor benutzt werden?
ForcePlate Größe: 87kB

pdf
Die Kraftplatte "ForcePlate" von Vernier. Wie man sie in Betrieb nimmt und verwendet. Die Ausführungen am Beispiel LoggerPro 3.4.6 sind direkt auf die Softwareversion 3.6.x übertragbar.
RMV-BTD Größe: 149kB

pdf
Hinweise zur Verwendung des Sensors für Rotation. RMV-BTD. Anschluss an PC oder TI-Handheld.
Wurfmaschine Größe: 137kB

pdf
Gerät zur Analyse von Wurfgesetzen. Messen von Abwurfgeschwindigkeit, Abwurfwinkel und Wurfweite.
Data & Statistics
Ver.1.7
Größe: 349kB

pdf
Ausarbeitung eines Anwendungsbeispiels für die Anwendung "Data & Statistics". Im Beispiel werden der Nutzen und die Fähigkeiten der der Anwendung erklärt. Nachvollziehen erwünscht. Die Datei ist für Benutzer von TI-nspire CAS mit OS 1.3 bis 1.7 vorgesehen.
Data & Statistics
Ver.2.0
Größe: 1100kB

pdf
Ausarbeitung eines Anwendungsbeispiels für die Anwendung "Data & Statistics". Im Beispiel werden der Nutzen und die Fähigkeiten der der Anwendung erklärt. Nachvollziehen erwünscht. Die Datei ist für Benutzer von TI-nspire CAS mit OS 2.0 oder höher vorgesehen.
Es werden die Schriftarten TINspireKeysTouch.ttf und TINspireKeys.ttf zur Anzeige benötigt.
LoggerPro (1) Größe: 180kB

pdf
Formeln in LoggerPro zur Datenauswertung selber schreiben. Aber wie? Hier ein Beispiel: Ein Versuch wird 3x durchgeführt und die Datenreihen sollen gemittelt werden.
Sammelsurium Größe: 53kB

pdf
Funktioniert mal wieder was nicht? Hier sind ein paar Probleme gelöst, die mit der Datenerfassung am Voyage zu tun haben.
Auf dem anzeigenden Rechner müssen für eine optimale Lesbarkeit die Schriftarten "Voyage 200 Key Symbols" und "TI-92 Symbols" installiert sein, die ggf. von Texas Instruments bezogen werden können (www.education.ti.com).
Aufschreiben??? Größe: 554kB

pdf
Die Gretchenfrage schlechthin: Mit dem CAS ist manche Aufgabe schnell gerechnet. Aber was muss dennoch für einen vollständigen Lösungsweg aufgeschrieben werden? Das hier ist ein Beispiel.
Nur ein Beispiel!
Beachtet bitte hierzu ein ausführlicheres Beispiel: Die BLF Mathe 2013.
Dynaimische Geometrie Größe: 651kB

pdf
Dynamische Geometriesoftware: Peripheriewinkelsatz und Zentri-Peripheriewinkelsatz am nspire



Vorwiegend Workshop-Material

Knoff Hoff Größe: 323kB

pdf
Mit dem TI-nspire CX CAS anfangen. Grundeinstellungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen. Ein Script ohne Rechenaufgaben.
CAS Thüringen Größe: 319kB

pdf
Allgemeine Hinweise zu Computer Algebra Systemen und die verpflichtende Einführung der Technik ab 2011 in Thüringen.
Tastaturbelegung Größe: 168kB

pdf
Tastaturbelegung des TI-nspire CAS. Kurzübersicht.
Numerische Berechnungen Größe: 128kB

pdf
Anwendung des TI-nspire CAS für numerische Berechnungen. Übungen zum Umgang mit der Tastatur und dem Formeleditor.
Kreisdiagramme Größe: 779kB

pdf
TI-nspire CAS: Analyse von Datenlisten zum Erzeugen von Säulen- und Kreisdiagrammen.
Funktionen (1) Größe: 340kB

pdf
TI-nspire CAS: Funktionen darstellen, einfache Analysen an Funktionen,
Messwerttabellen grafisch darstellen und automatisch analysieren.
Parameterfunktionen Größe: 245kB

Format: pdf
Erzeugen dynamischer Grafiken am TI-nspire CAS. Beispiel: Modifizierte Sinusfunktion
Das Prinzip lässt sich direkt auf beliebige andere Funktionen mit Parametern übertragen.
Anstiegsfunktion
(Ableitung)
Größe: 311kB

Format: pdf
Hier wird gezeigt, wie man mit hoher Genauigkeit von einem (beliebigen) Funktionsgraphen auf die grafische Darstellung der zugehörigen Anstiegsfunktion - der ersten Ableitung - kommt, ohne dazu mühsame Handrechnungen auszuführen oder abzuschätzen, denn es wird der TI-nspire CAS verwendet...
Geometriespur Größe: 340kB

pdf
TI-nspire CAS: Ableitungen spielerisch finden durch das Erzeugen von Geometriespuren. Dabei wird hinterlässt ein Punkt eine Spur auf dem Bildschirm.
Die Koordinaten eines Punktes Q sind von denen eines Punktes P abhängig. Verändert man P, dann ändert sich Q und die Änderung wird als Spur deutlich.
Physikaufgaben Größe: 216kB+

pdf
Beispiele für physikalische Sachaufgaben, die sich mit einem CAS prinzipiell einfacher als händisch lösen lassen. Man beachte hier auch die Operatorenliste Mathematik, die sich auf die Physik leicht übertragen lässt.
Das Material steht hier in einer Konzeptfassung als Diskussionsgrundlage zur weiteren Verfeinerung der Aufgabenstellungen und zur Erweiterung des Inhalts.
Riesenrad Größe: 305kB

Format: pdf
Einführung der Sinusfunktion. Schüler auf Entdeckungsreise.
(einfache Version mit Geomerty-App)
Riesenrad (2) Größe: 305kB

Format: pdf
Entdecke die Sinusfunktion. Forsche weiter.
(erweiterte Version mit Graphs-App)



Casio - Systeme

EA200 an
Algebra FX_2
Größe: 107kB

pdf
In dieser Datei wird beschrieben, wie man dem Casio Algebra FX 2 den Umgang mit dem EA-200 beibringt und dieses dann auch noch zur Messwerterfassung verwendet.
ECON2_fx9860 Größe: 221kB

pdf
Diese Anleitung beschreibt ausführlich, wie man das Add-In "ECON2" in Grafikrechner vom Typ fx-9860 einspielt.
EA200 an
fx-9860
Größe: 107kB

pdf
In dieser Datei wird beschrieben, wie man dem Casio fx-9860 (G, G+, G-SD, Slim) den Umgang mit dem EA-200 beibringt und dieses dann auch noch zur Messwerterfassung verwendet.
fx-9860
EA-200
userdef
Größe: 112kB

pdf
Diese Anleitung beschreibt ausführlich, wie man am fx-9860 in dem Programm ECON2 benutzerdefinierte Sonden speichert.
ECON
EA200
userdef
Größe: 99kB

pdf
Diese Anleitung beschreibt, wie man sowohl am fx-9860 als auch am ClassPad in dem Programm ECON2 benutzerdefinierte Sonden speichert.
Kalibrierung Größe: 71kB

pdf
Diese Anleitung beschreibt, wie man sowohl am fx-9750 und fx-9860 einen Sensor kalibriert. Die Schrittfolge ist allgemein gehalten, konkret wurde hier der Sensor LGA-BTA benutzt.
ClassPad330
Statistik
Größe: 112kB

pdf
Die Messwerterfassung mit einem ClassPad ist schnell erledigt. Leider fehlt es oft an der erforderlichen Dokumentation, wie man die aufgenommenen Daten weiter verwenden kann. Hier wird beschrieben, wie man die Messwerte in den Statistik-Editor laden kann, um z.B. Regressionen auszuführen.
ClassPad330
Fotoschranke
Größe: 99kB

pdf
Angeblich soll das gar nicht funktionieren: ClassPad 330 am EA-200 und mit Lichtschranken eine Messung ausführen. Aber es geht doch! In fünf Schritten zum Erfolg und danach die Daten parat. Natürlich können die Wertepaare auch grafisch dargestellt und über die Grafik eine Regression ausgeführt werden. Wäre ja gelacht...